Beirat


Pfr. René Berchtold – Vertreter des katholischen Generalvikars im Verband

Orthodoxe Theologie und ihr Einfluss auf das Zusammenleben in einer Stadt ist für westliche Christen ein Reichtum, auf den sie nicht verzichten sollten. Aber sichtbar wird dieser nur, wenn sich die orthodoxen Gemeinden zusammentun und gemeinsam von ihrem Glauben Zeugnis geben.

Dr. iur. Christine Vogel – Rechtsanwältin

Als Präsidentin des Zürcher Forums der Religionen engagierte ich mich für das friedliche Zusammenleben von Menschen verschiedenster Religionen und Ethnien. Gleiches motiviert mich, den Verband der Orthodoxen Kirchen durch meine Mitarbeit als Juristin zu unterstützen. Er soll zu einer starken Stimme für die Orthodoxie werden. Deren Mitgliedern soll er helfen, als Mitbürger und Christen im Kanton Zürich zuhause zu sein.

Stephan Schwitter (ehemaliger Bereichsleiter Migrantenseelsorge der Katholischen Kirche im Kanton Zürich) Vertreter des katholischen Synodalrats im Verband und Moderator im Beirat

Mit der Verbandsgründung wurde bereits ein wichtiger Meilenstein gesetzt. Uns geht es darum, mit den orthodoxen Mitchristen echte Solidarität zu leben. Persönlich habe ich als Sänger des Schweizer Romanos Chores seit 1979 grosse Affinität zur Liturgie der Ostkirchen.

Pfarrerin Bettina Lichtler – Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich

Pfarrerin Kathrin Rehmat – Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich / Pfarrerin Kirchgemeinde zu Predigern in Zürich

Ich finde die Orthodoxie spannend seit dem ersten Semester des Theologiestudiums, und das liegt inzwischen 22 Jahre zurück. Das Studium der ersten ökumenischen Konzile, einige Grundfragen zu Gott und zur Kirche, die in den Anfängen des Christentums debattiert wurden, sind in mancher Hinsicht aktuell geblieben. Der Schatz, den die Ostkirchen nach dem Jahr 1000 weitertrugen, hilft mit, das westliche Christentum zu heilen. Ohne einander wird das keine ganze Sache. So übe ich von meinen orthodoxen Geschwistern zu lernen, und oft gelingt es. Zu meiner Faszination an der Orthodoxie gehören der Hesychiasmus, die Bedeutung der Tränen, die Gebete.

Pfarrer Lars Simpson – Christkatholische Kirchgemeinde Zürich